Die Idee

Das Wiener Spendenparlament setzt sich dafür ein, dass Lücken im sozialen Netz geschlossen werden. Unterstützt werden Projekte und Initiativen, die sich für Menschen engagieren, die von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen sind, und die dazu beitragen, dass Menschen am Rand der Gesellschaft integriert und ermächtigt werden, ihr Leben (wieder) selbst in die Hand zu nehmen. Wer mindestens 75 Euro im Jahr gibt, bestimmt in der Spendenparlamentssitzung mit, wofür die Spenden verwendet werden. Lesen Sie mehr über die Idee…

So funktioniert es

Sie vertreten ein Projekt und würden gerne eine Förderung durch das Wiener Spendenparlament beantragen? Hier finden Sie eine Kurzfassung des Ablaufs. Ausführlichere Information wen wir fördern können, gibt es unter den Förderkriterien.

Besuchsberichte

Mitglieder der Begutachtungskommission besuchen alle durch das Wiener Spendenparlament geförderten Projekte und lernen deren Arbeit vor Ort kennen. Die ParlamentarierInnen erhalten laufend schriftliche Besuchsberichte über den Fortgang der Projekte. Lesen Sie, was sich in den Projekten getan hat!